Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart






TrauerRaum

Ihrer Trauer Raum geben und Sie darin begleiten

Haben auch Sie das Gefühl " Ein Teil von mir ist gestorben" oder "Für mich ist es, als hätte man mir ein Stück aus meinem Herzen herausgerissen?"

Und es wird Ihnen dann gesagt: " Jetzt ist es schon einige Monate her, jetzt müsste es doch langsam mal gut sein". Oder Sie erleben, dass Ihnen Menschen ausweichen, sogar vielleicht die Straßenseite wechseln. Und Sie sich dann noch mehr alleine fühlen, als Sie dies eh schon erleben. Manche Trauernde "schonen" auch ihre Angehörigen und Freude und wollen sich mit ihrer Trauer nicht "zumuten" und die Einsamkeit wird dadurch noch größer.

Vielleicht haben auch Sie schon erfahren, dass der berühmte Spruch "Zeit heilt alle Wunden“ so eben nicht stimmt. Und schon gar nicht, dass man mit der Trauer "fertig werden muss". Fertig wird man damit wohl nie, im Laufe der Zeit kann sie sich jedoch wandeln.

Von alleine löst sich der Schmerz nicht auf, vielmehr kann dies nur geschehen, wenn wir selbst einen erheblichen Teil dazu beitragen und uns diesen schmerzlichen Gefühlen in der "Trauererfahrung" stellen. Wenn sie verdrängt wird, erscheint sie oft verkleidet in vielfältigen Erscheinungsformen, z.B. , Herz- und Kreislaufstörungen, Ruhelosigkeit, Panik, Schuldgefühle, Kraftlosigkeit, innere Leere, Erstarrung, körperliche Schmerzen, sozialer Rückzug, übermäßiger Alkoholkonsum und .. und .. und.. .

Die Wunde, die der Verlust schlägt, will gut versorgt sein. Dann erst leistet auch die Zeit ihren Beitrag zur Heilung. Diese Wunde ist groß – sie tut unendlich weh. Damit sie heilen kann, sind einige Schritte not-wendig, die Sie nicht alleine gehen müssen. Gerne begleiten wir Sie ein Stück Ihres Weges, damit Sie mit Ihrem Verlust und Schmerz leben können.

  • Einzelbegleitungen
  • Gruppenbegleitungen
  • Trauerwanderungen

Einzelbegleitung

Deine Trauer wird ein langer Weg sein.

Aber ich möchte gerne

dann und wann

ein paar Schritte mit dir gehen,

wenn dein Weg besonders unwegsam vor dir liegt.

Ich kann deine Einsamkeit nicht von dir nehmen.

Aber du sollst wissen,

daß ich dir in deiner Trauer nahe bin,

soweit das ein Mensch kann.

Bis Du wieder Licht siehst und dein Tag einen neuen Sinn findet.

(Worte von Joerg Zink)

Im Meer der Trauer sind die Gefühle von Ohnmacht, Hilflosigkeit, Angst , Einsamkeit und oft auch eigene Schuldgefühle übermächtig. In Zeiten der Trauer brauchen Menschen eine ungeheure Kraft um das eigene Leben neu zu ordnen, eine neue Perspektive und einen neuen Sinn zu finden. Das ist schwer und fordert von den Betroffenen vor allem Geduld mit sich selber. Neues Vertrauen zu sich selbst und ins Leben, Lösungsmöglichkeiten entdecken und daraus Übergänge in eine neue Lebensphase zu gestalten - darin begleiten wir Sie gerne persönlich in vertraulicher Atmosphäre - sowohl in einem Einzelgespräch als auch über einen längeren Zeitraum in regelmäßigen Abständen.

Mit Verlust und Trauer leben lernen

- ein Gruppenseminar für Trauernde -

Geht es Ihnen auch so, dass sich die Lücke, die sich geöffnet hat durch den Verlust Ihres geliebten Menschen, einfach nicht schließt und diese offene Wunde so weh tut? Manchmal sogar Ihre Lebensfreude so stark geschwunden ist, dass Sie nicht mehr so recht wissen, wie es weiter gehen soll? Sie vielleicht auch keinen Raum haben für Ihre Trauer, weil Sie gar nicht wissen, wem Sie sich anvertrauen möchten? Sie ihre Traurigkeiten alleine tragen?

Bringen Sie ruhig ihren Schmerz und ihre Trauer in unsere "geschützte" Trauergruppe mit.

Über den Zeitraum von einem halben Jahr treffen wir uns zweiwöchentlich, teilen und tragen Ihre Trauer gemeinsam mit anderen Menschen, die Ähnliches erlebt haben und von daher wissen, wie es Ihnen geht. Wir wollen weinen, trauern, uns erinnern aber auch neue Wege in die Zukunft wagen, gemeinsam Ausschau halten nach dem, was hilfreich ist um wieder zurück ins Leben zu gehen.

Sie sind herzlich willkommen, so wie Sie sind. Sie müssen sich nicht verstellen und dürfen mit all dem sein, was in Ihnen wohnt.

Zunächst findet ein unverbindliches Informationstreffen statt. Dann erst entscheiden Sie, ob Sie meinen, dass dieser Weg für Sie hilfreich sein könnte.Wir treffen uns dann an zwölf folgenden Abenden im zweiwöchentlichen Abstand, jeweils für ca. 2,5 Stunden.

Die nächsten Termine finden Sie hier: (bitte klicken)

Seminar: Meine Liebe wird Dich finden
- Lieben statt Loslassen -

Der Tod beendet das Leben - aber nicht die Liebe! Die Trauer zeigt, wie sehr wir den Verstorbenen liebten und immer noch lieben. Die Trauer will, dass die Liebe weitergeht - über den Tod des geliebten Menschen hinaus. Dieses Seminar will nicht zum Loslassen, sondern zum Lieben ermutigen und begleiten. Dazu sucht die Liebe eine neue Ausdrucksweise und die Trauer ist dabei das Gefühl, das uns hilft, eine neue Beziehung zum Verstorbenen zu finden.

In diesem Wochenendseminar - Freitag nachmittag bis Sonntag nachmittag - begleiten wir Sie auf der Suche nach dieser neuen, inneren Liebe.

Trauerwanderung

Eine Wanderung ins Leben

Unsere Tages- oder Wochenendwanderungen im wunderschönen Steigerwald oder in ruhigen Tälern der Fränkischen Schweiz bieten trauernden Frauen und Männern jeden Alters Gemeinschaft, Begleitung und Anleitung. Dabei geht es darum, der Trauer Raum zu geben, aber auch zurück zur Lebensfreude zu finden. Unsere Wanderungen führen uns an Orte, an denen wir die Schönheit der Landschaft genießen und dabei - mal nebenbei, mal ganz gezielt - ein gutes Stück auf dem Weg des schmerzlichen Trauerprozesses vorankommen können.

Die nächsten Termine finden Sie hier. ( bitte klicken)

0